Mittwoch, 4. Dezember 2013

Krankenkassemassaker !



Hallo ihr Lieben,

gerade gestern habe ich von der kleinen Laura geschrieben die ich in der Rehabilitationsklinik kennengelernt habe hatte und darüber wie sich unsere Freundschaft aufgebaut hat.
Heute mussten wir erfahren dass ihre Reha-Maßnahme nicht weiter verlängert wird da die Krankenkasse da nicht mitmacht! Natürlich war sie am Boden zerstört, sie fragte sich andauernd wie es für sie nur weiter gehen sollte... und ich konnte nicht viel machen als ihr zur Seite zu stehen und für sie da zu sein.
Ich finde das echt krass wie man so einfach abgesiebt werden kann. Ich frage mich wie sie das alles weitermachen sollte wenn ich nicht da wäre? Es passiert so schon reichlich viel und es wird auch kaum weniger aber sowas sind einfach nur unnötige Steine auf dem langen Weg der Besserung!

Panisch wurde ich als ich zu ihr meinte: "Ich denke ich nehm dich besser mit zu mir- ich weis was dabei rauskommt wenn du jetzt alleine daheim bist". Ihr Blick war viel sagend...
Da sie mir anbot mich noch heim zu fahren bevor sie selbst heim fuhr, habe ich mich dann noch mal rumgedreht zu ihr als wir ankamen. Ich habe ihr das Versprechen abgenommen weder zu trinken, kiffen oder sich zu ritzen heute. Zunächst wollte sie sagen dass sie mir nichts verprechen will was sie vielleicht nicht einhalten könnte aber als ich sie dann böse ansah und meinte: " Das Versprechen nehme ich dir nicht ab um dich zu bitten es nicht zu tun sondern das du dich daran hälst es auch NICHT zu tun!" hat es  geklappt indem sie mich mit ihren großen braunen Augen einen Moment lang anschaute, sie schliesslich lächelte und meinte: "Okay, ich werde nichts tun." Xoxo :)


Kommentare:

Laura hat gesagt…

Ich hab dich lieb Marcel ��

Selli Stars hat gesagt…

Ich dich auch Laura